TASTE THE WASTE

 

 

Die Agenda Winterbach und die Evangelische Kirchengemeinde laden ein:

 

 »Taste the Waste«

(oder: Was macht unser Essen im Müll?)  

ein bewegender Dokumentarfilm von Valentin Thurn 

Mittwoch, 7. März 2012 um 19.30 Uhr

Bürgerhaus KELTER Winterbach,  Einlass 18.30 Uhr

- Eintritt frei, um einen Kostenbeitrag wird gebeten -

Im Anschluss an den Film beantwortet der Regisseur Fragen und steht für eine Besprechung zur Verfügung

 --------------------------------------------------------------

 

Jedes Jahr werden von deutschen Haushalten Lebensmittel im Wert von 20 Milliarden Euro in den Müll geworfen – das entspricht dem Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. In einer beeindruckenden Dokumentation hat Valentin Thurn den Umgang mit Lebensmitteln weltweit recherchiert. Die Ergebnisse sind erschreckend:

 

Die Müllcontainer der Supermärkte und der Privathaushalte sind gefüllt mit unglaublichen Mengen gut erhaltener Lebensmittel – oft mit gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum, Originalverpackung und ohne jeden Mangel. Die Ursachen dieser Verschwendung – vom Anbau bis zum Endverbraucher - sind weltweit zu finden, nahezu jeder ist daran beteiligt. Die Folgen sind katastrophal für Klima, Umwelt und Mensch. Doch viele Menschen beginnen umzudenken und sich kreativ und mit persönlichen Einsatz für einen anderen Umgang mit Lebensmitteln einzusetzen. Positive Beispiele im Film zeigen, welche Möglichkeiten es schon gibt, mit unserer Nahrung respektvoller und nachhaltiger zu verfahren. »Taste the Waste« regt zum Nachdenken an und löst bundesweit Diskussionen zu diesem für uns alle wichtigen Thema aus.

 

Wenn Sie schon eine kurzen Einblick in den Film haben möchten, klicken Sie folgenden link an:

http://www.kino.de/kinofilm/taste-the-waste/136212

 

Information u.a. zu Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum - als Flyer „Teller oder Tonne“ oder als interaktives Video herunterladbar unter:

http://www.bmelv.de/DE/Ernaehrung/Wert-Lebensmittel/Wert-Lebensmittel_node.html;jsessionid=D878316F7100E97F4C5570D6AB744C65.2_cid237

 

Die AVL Ludwigsburg untersucht im Rahmen des EU-Projekts „Greencook“ im Landkreis Ludwigsburg die Ursachen, warum so viele noch genießbare Lebensmittel in Privathaushalten im Müll landen:

http://www.avl-ludwigsburg.de/media/pdf/greencook-report1.pdf

und / oder

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1352484/Projekt%3A+Lebensmittelabf%C3%A4lle+reduzieren

 

Ein paar Tipps, wie Ihr Mülleimer weniger Nahrungsmittel sieht, finden Sie unter

http://www.avl-ludwigsburg.de/media/pdf/greencook-report1-tipps.pdf

 

--------------------------------------------------------------

 

»Taste the waste« soll Auftakt sein für eine lose Folge von Filmen, die sich dem Thema "Nachhaltiger Lebensstil - was können wir tun", gemäß dem Motto "Global denken, lokal nachhaltig handeln", beschäftigt.

 

Wir haben meist die Wahl, welche Spuren wir in unserem täglichen Leben hinterlassen - sei es beim Einkauf, in der Freizeit, bei der Mobilität ... Das Ziel dabei ist, diese Welt gerechter, umweltfreundlicher und lebenswert zu gestalten und in diesem Sinne für die nachkommenden Generationen zu erhalten.

 

In einer Broschüre des Rates für Nachhaltige Entwicklung ist zu lesen: “Wo Sie anfangen möchten, Ihre Konsumgewohnheiten zu hinterfragen und hin zu mehr Nachhaltigkeit zu verändern, das liegt bei Ihnen”. Vielleicht ist „Taste the waste“ ein Anfang, ihre Einkaufs- und Kochgewohnheiten so zu verändern, dass auch bei Ihnen weniger Lebensmittel im Abfall landen.

 

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und eine rege Beteiligung bei der anschließenden Besprechung!

zurück