Schurwaldbus    Letzte Änderung auf dieser Seite: Oktober 2006

Relation

Der Umfang unserer Erde beträgt etwa 40 000 Km - in Baden Württemberg gibt es 22 000 km Buslinien. - Die Strecke, die hier gelb gezeichnet ist, ist etwa 6 km lang. Und genau um diese wenigen Kilometer kümmert sich die Agendagruppe seit etwa April 2002. Warum eigentlich?  

Unsere Aufgabe

Die Agendagruppe sieht ihre Aufgabe darin, sich für eine Verbesserung und insbesondere für eine Vernetzung des ÖPNV im Bereich zwischen Winterbach und Esslingen einzusetzen ....

u ... denn es gibt keinen öffentlichen Verkehr über die Kreisgrenze von Hohengehren nach Winterbach. - Hier ist ein Loch im Verkehrsnetz.

u Die Folge davon ist, dass sich Strukturen gebildet haben, die unzeitgemäß  aber nur ganz schwer - wir haben es gemerkt - wieder aufzulösen sind.

u Es sind aber doch 4 Buslinien im Plan eingezeichnet! ? u Das sind Schulbusse und sie fahren nur für Schüler und nur zu Schulbeginn und zum Schulende - in den Ferien und an schulfreien Tagen fahren sie nicht.

Wer vom Remstal ins Neckar- oder Filstal will - oder umgekehrt -, muss weite Umwege in Kauf nehmen oder mit dem eigenen Auto fahren. So sind - aus diesem Grund - 2 oder 3 Autos in der Familie keine Seltenheit. Ökologisch ist das Unsinn und teuer ist es noch dazu.

u Wir wollen uns dafür einsetzen, dass dieser Unsinn beseitigt wird. Gerade ältere Menschen, die nicht mehr mit dem Auto fahren wollen, sind besonders betroffen. Aber auch Eltern, deren Kinder in den Nachbarort wollen, fahren oft viele Kilometer am Tag hin und her, weil es keinen Bus gibt. Es gibt noch viele weitere Argumente, aber das beste aller Argumente sind viele Mitfahrer - und die gilt es möglichst schnell zu finden.

Bitte helfen Sie mit, das seither Unmögliche zu realisieren!

  Und so können Sie mithelfen

 

"Einen weiteren Schritt vorwärts war die Eröffnung einer Omnibuslinie über den Schurwald. Gute Verbindungsstraßen und der entsprechende Verkehr waren schon immer zum wirtschaftlichen Aufschwung notwendig. Auf unserem Bild vom Jahre 1920 sehen wir Schultheiß Hinderer und einige Herren des Gemeinderats sowie andere Honoratioren bei der Jungfernfahrt."

 

Das ist nun schon über 80 Jahre her. Heute fährt jeder mit dem eigenen "Omnibus". Es sind viele. Wir haben sie gezählt. Der VVS konnte sie nicht zählen weil dort kein Bus fährt! Es sind ja (noch) nicht die eigenen Fahrgäste.

Wie wir am Goldboden (Juni 2005) gezählt haben und was dabei herauskam erfahren Sie u HIER

Die unten gezeigte Karte stammt aus derselben Zeit wie der Omnibus. Das Remstal und das Neckartal waren gut miteinander verbunden. Übrigens: Baltmannsweiler gehörte damals noch zum Oberamt Schorndorf